Gedichte2000.de - Die Gedichte-Homepage

Gedicht

 
Zurück Zur Übersicht Weiter

Zuviel verlangt?

India, 28. Dezember 2002
Früh am MOrgen werde ich wach
der Regen raubt mir meinen Schlaf
Oder ist es vielleicht doch der Gedanke
an dich,
der mich nicht schlafen lässt?
Wann werde ich dich wieder sehen?
Was wird dann sein?
Du beschäftigst mich bei Tag und bei Nacht
Du bringst mein Leben aus dem gleichgewicht.
Mein Denken und Handeln wird bestimmt
durch die Gewissheit, das ich dich liebe.
Und alles was ich von dir will, ist die
Gewissheit, das auch du mich liebst.
Und dieses Mal nicht nur für eine kurze Zeit
lang,
sondern für immer!
Zuviel verlangt?

(für jemanden, der sich gut überlegen sollte, was er eigentlich will)

Kommentare

 
Es wurde noch kein Kommentar geschrieben