Gedichte2000.de - Die Gedichte-Homepage

Gedicht

 
Zurück Zur Übersicht Weiter
Foto von Markus

Danie ich brauche Dich!

Markus, 06. November 1999
Es regnet schon seit Tagen

ist mir egal, ich geh´ nicht raus

Bis auf deine Umzugskisten

sieht alles hier wie immer aus

Das Telefon ist abgestellt

ich will nichts hören, nichts sehen

vom Rest der Welt

Gedanken kreisen hin und her

und ändern kann ich doch nichts mehr

ich möchte so gern mit Dir reden

wünsch´ mir so Du währst jetzt hier


Die Tür geht auf Du kommst herein

Als währe nichts was soll auch sein?

Ein flüchtiger Kuß

ein: Alles klar

Ich lüg´ zurück: Ja, wunderbar

Oh, Gott... siehst du bezaubernd aus

Ich halt das nicht viel länger aus

Ich frag mich ob´s da jemanden gibt

vielleicht bist du ja neu verliebt

Ich brauch nur daran zu denken

und sofort wird mir sauschlecht


Das kann´s doch nicht gewesen sein

Schluß, zu Ende, aus, allein

und Höflichkeit kaschiert den Schmerz

Was bleibt ist ein gebrochenes herz

und Selbstmitleid ist ätzend

und ich muß da endlich raus


Die Antwort ein verzerrtes Nein

es wird nie mehr wie früher sein


Ich stehe auf, ich bleibe stehen

werd´ wegen Dir jetzt untergehen

Ich werd´ es nicht überleben

da komm´ ich nie mehr raus

Kommentare

 
Es wurde noch kein Kommentar geschrieben