Gedichte2000.de - Die Gedichte-Homepage

Geschichte

 
Zurück Zur Übersicht Weiter

Warum nur wollte sie sterben??

Black-babeX, 06. November 2008
Sie war noch jung, gerade erst 13 Jahre alt geworden und stand schon dort oben, völlig allein und verzweifelt. Sie hatte Angst vor ihrer Zukunft, wusste nicht, was sie machen sollte. Sie schaute in den Himmel; Sie dachte nach, dachte an ihre Vergangenheit, sah keine Zukunft. Wenn sie jetzt springe, wäre sie frei, frei von all ihrem Leiden, ihre Vergangenheit einfach hinter sich lassen, dachte sie.
Sie fasste all ihren Mut zusammen und sprang. Sie fiel immer tiefer und tiefer, es drehte sich alles in ihr, sie kam auf dem Boden auf und war sofort tot.
Es war ein abgelegener ort, wo die Brücke stand, kaum ein Mensch kam dort vorbei. Erst abends wurde sie von einem älteren Mann gefunden, der zufällig mit seinem Hund dort vorbei kam. Der Mann rief sofort die Polizei. Nachdem die Polizei die Leiche identifiziert hatte, benachrichtigte die Polizei die Eltern des kleinen Mädchens. Die Eltern fragten sich warum nur??? Warum ihre kleine Jasmin?? Warum haben sie nur nichts bemerkt??
Vielleicht waren sie nicht aufmerksam genug, haben ihre Narben und Schmerzen nicht gesehen. Oder vielleicht wollten sie einfach das alles nicht sehen, da sie zu sehr mit sich selbst beschäftigt waren.
Nach langem Suchen fanden die Eltern Jasmins Tagebuch. Erst wollten sie nicht darin lesen, aber sie mussten doch wissen, was in ihrer Tochter vorging, warum sie sich umgebracht hatte. Sie lasen in Jasmins Tagebuch, Seite für Seite, bis Jasmins Mutter plötzlich anfing fürchterlich zu weinen. Sie konnte nicht mehr aufhören. Der Vater kam dazu und nahm ihr das Tagebuch aus der Hand.
Er konnte nicht fassen, was er darin las. Seine Arme kleine Tochter, all ihr Leiden hat sie in dem Tagebuch geschildert.
Es stand darin, wie sie sich verliebt hatte und Glücklich war, wie sehr sie ihn mochte, doch wenn man weiter las hörte sich dass alles nicht mehr so schön an. Sie beschrieb, wie er sie immer wieder Geschlagen hatte, wie er sie gezwungen hatte ihn zu befriedigen, egal wie es ihr ging und was sie wollte. Der Vater las weiter, er wollte alles erfahren und hoffte heraus zu finden wer der Kerl ist. Ihr Vater konnte nicht fassen, was der Kerl seiner Tochter antat, wie dieser Typ seine Tochter mit einem Messer am Hals gezwungen hatte, ihm einen zu Blasen. Der Vater rief sofort die Polizei, aber diese konnte auch nicht herausfinden wer dieser Kerl ist, wer seiner Tochter das angetan hat. Gerechtigkeit wird es für diesen Tot nie geben. Sie ist gestorben, weil sie es nicht mehr aushielt mit diesen Schmerzen in ihrer Seele.


Viel zu oft schauen die Menschen weg, wenn es jemanden Schlecht geht, viel zu oft trauen sich die Opfer nichts zu sagen, da unser Rechtsstaat es nicht auf die Reihe bringt ein Vernünftiges Urteil über solche Taten zu fällen. Selbst betrüger und diebe werden Härter bestraft als jemand, der ein ganzes Menschenleben zerstört hat und man sollte langsam mal was dagegen unternehmen.

Kommentare

 
Es wurde noch kein Kommentar geschrieben