Willkommen, Gast, bitte logge Dich ein, oder registrier Dich als Teilnehmer

Gestern, Heute, Morgen,

Conrad von Retzenburg, 02. Sep. 2012
Bin ich mit dem Schritt zurück im Gestern?
Der nächste Schritt, bringt der mich ins Morgen?
Bin ich eigentlich da, wo ich zu sein glaubte, oder
bin ich irgendwo zwischen den Zeiten gefangen?

Wo bin ich, im Heute, Gestern oder Morgen?
War ich gestern im Morgen oder im Heute,
bin ich gefangen in mir selbst, oder fange ich
Gestern, Heute und Morgen?

Ist Morgen vor mir und Gestern hinter mir?
Was ist, wenn ich mich umdrehe, ist dann
Gestern vor mir und Morgen hinter mir?
Bin ich die Zeit, oder ist sie in mir?

Wenn ich die Zeit bin, was ist dann das Gestern,
Heute und Morgen für mich?
Bestimmt der Augenblick mein Sein, ist der Blick zurück
das Gestern, der Blick voraus das Morgen und wo ist
dann das Heute?

Wie lang ist das Heute, wo finde ich es?
Ist das, was ich lebe, heute wirklich?
Oder bin ich die Zeit, bestimme selbst den
Rhythmus meines Lebens?

Ich weiß, Gestern, Heute und Morgen sind Teil von mir.
Ich bestimme mein Leben und damit die Zeit.
Gestern, Heute und Morgen sind Teil meines Universums,
das ich bestimme!